DIE gute Mutter gibt es nicht: Susanne Mierau auf der FEBuB 2019

„Ein großartiges Buch. Für Frauen wie Männer gleichermaßen“ oder „Klug, wahr und so wichtig. Alle Mütter sollten dieses Buch lesen.“ Die Kommentare zum neuen Buch „Mutter sein“ von FEBUB-Referentin Susanne Mierau sind sich einig: Die Autorin bietet entlastende Unterstützung für jede Einzelne, um den eigenen, glücklich machenden Weg als Mutter zu finden.

Persönlich, leidenschaftlich und auf der Grundlage von Studien, Umfragen und Erfahrungsberichten vieler Frauen entwirft Mierau Kriterien, um ein individuelles Selbstverständnis als Mutter zu entwickeln, das zur eigenen Situation passt, entlastet und zufrieden macht. 

In der letzten Woche hat sie das Buch in Berlin vorgestellt (s. Foto), am Samstag, den 16. 11., wird Susanne Mierau ihre Thesen im Workshop:Super Mütter – gute Mütter. Was wir als Mütter und Eltern wirklich brauchen auf der FEBUB präsentieren.

(Foto: www.cuk-fotografie.de)